Coaching Tipps + Tools - Nach Feierabend mit William Folge 2

Nach Feier Abend mit William Folge 2

Hallo und herzlich Willkommen! Schön, dass Ihr dabei sein könnt. Möchtet Ihr mächtige und nutzbare Coaching Tools lernen, die Ihr sofort einsetzten könnt und auch Einsichten, Tipps und Erfahrungen von anderen Menschen miterleben? Dann seid Ihr genau richtig bei Nach Feierabend mit William!

Die Zuhörerinnen, Zuhörer und ich würden uns auf Beiträge vom Publikum sehr freuen!

Ich lade hiermit alle ein, mir eure Einsichten, Tipps und Erfahrungen, sowie Fragen die euch am Herzen liegen, zu schicken. Am besten wäre es per Email. Meine Emailadresse lautet wf@williamfern.com

Natürlich kann nicht jedes Anliegen in einem Podcast erscheinen, aber ich tue mein Bestes, eine große und interessante Auswahl in meinen Podcasts zu veröffentlichen. Natürlich ganz anonym, kostenlos und unverbindlich!

Viel Erfolg und Spaß dabei und herzlichen Dank für eure Aufmerksamkeit! Euer William

Hallo und herzlich Willkommen zu Folge 2 von Nach Feierabend mit William.

Die Themen heute:

Warum wir von Story Telling so fasziniert sind, eine inspirierende und motivierende Erfahrung mit einem Zitat, Musik und Kreativität

Frage per Email:

Warum gibt es die große Faszination mit „Story Telling?“ Ich höre überall heutzutage, dass Story Telling sehr wichtig ist und ich verstehe das nicht ganz. Ich höre immer wieder, „du musst eine eigene Story haben! Sonst kannst du nicht erfolgreich sein“. Was bedeutet das eigentlich, eine eigene Story zu haben und warum lernen Geschäftspersonen diese Fertigkeit?

William:

Das stimmt allerdings. Story Telling sorgt für sehr viel Aufmerksamkeit und unheimlich viel Hype und viele sprechen darüber als ob es etwas nagelneu wäre. Story Telling ist angewendete Metaphern und Symbole – Die Tradition von Story Telling ist uralt und fing ab dem Beginn der Zivilisation schon an. Selbst als Schulkinder haben wir die Mythen und Geschichten der Griechen und Römer gelesen, und Metaphern kennt man von der Literatur. Unsere Zivilisation ist voll von Geschichten und sie sind eine untrennbare Komponente unserer Vergangenheit und Seele.

Ich erinnere mich an einen Scherz, den ich vor etlichen Jahren hörte. Er zeigt, wie tiefgreifend Story Telling in unserer Kultur ist.

Ein Computerprogrammierer hat seinen Computer gefragt: „Wann rechnest du damit, wann du in der Lage sein wirst, wie ein Mensch denken zu können. Der Computer „dachte“ darüber ein paar Stunden lang nach… und hat dann die Antwort ausgedruckt: „Das erinnert mich an eine Geschichte.““

Dass die Erzählung von Geschichten so tief in unserem Geist und Seele verankert ist, ist einer der wichtigsten Gründe warum Vertriebspersonal und die Marketing und Werbe Industrie so fixiert auf Story Telling sind. Sie haben die Hoffnung und Absicht, wenn sie die richtige Story erzählen können, dass sie das Publikum von den Vorteilen der Produkten und Dienstleistungen überzeugen können.

Wir alle haben eine eigne Geschichte und es ist jeweils sehr wichtig zu entdecken was unsere echte Geschichte ist. Unsere Story sollte unser Selbst widerspiegeln, für eine solide Orientierung sorgen, und uns dabei unterstützen eine vorteilhafte Richtung zu finden. Mit anderen Worten unsere Story stellt unsere ganze Persona dar. Die eigene Story trägt uns dabei konsequent zu unserem Ziel und lässt uns Bedürfnis gerecht zu fokussieren, damit unsere Aufmerksamkeit nicht abgelenkt wird.

Wenn du deine eigene echte und wirkliche Geschichte nicht selber kennst und entwickeln kannst, bleibst du ein Schatten von dir selbst und dann kann etwas oder jemand anders deine Story für dich erzählen. Das wäre wahrscheinlich nicht in deinem besten Interesse, besonders heutzutage im Alter von Social Media.

Manchmal ist es nicht so leicht wie es scheint oder klingt eine eigene Story festzustellen.

Die Person muss sich selber sehr gut kennen um eine genaue Selbst-Geschichte zu weben, und um dies zu erzielen muss sie prüfen, was sie ihre Werte sind; was sie will und glaubt. Ohne dies richtig feststellen zu können, kommt man kaum weiter. Weil wenn man nicht weiß wer man ist, kann man sich selbst nicht entdecken und sich weiter entwickeln um ein echtes Selbst zu schöpfen.

Jemand hat mich gebeten, ihn aus seiner Zwickmühle zu holen. Jedes Mal wenn er das folgende Zitat liest, schaudert er weil er sich so fühlt, als ob er im Leben und im Beruf stehen bleibt, ohne seine Ziele erreicht zu haben: Das Zitat lautet: “An deinem letzten Tag auf der Erde, der Mensch, der du hättest werden können wird den Menschen kennen lernen der du geworden bist.“

Daraufhin habe ich ihn gebeten, mir den Unterschied zwischen den beiden Menschen zu erklären und weil er nicht gut weiß was ihm wichtig ist und was er wirklich will, war er nicht in der Lage dies schlüssig zu erläutern. Kein Wunder, dass ihm dieses Zitat für so eine Unannehmlichkeit sorgt.

Um ihn zu unterstützen, seine eigenen Fertigkeiten als Lösung einzusetzen, haben wir zusammen die Übung in meinem Podcast auf meiner Webseite Warum du goldene Erfolge erzielen kannst durchgearbeitet. Diese Übung ist hilfreich wenn man seine Werte und Bedürfnisse feststellen möchte.

Story Telling in Business ist auch äußerst wichtig. Sehr wichtig ist der Tipp in dem tollen Buch Building a Story Brand von Donald Miller. Der Tipp: „Kunden finden deine Story nicht besonders interessant. Ihnen ist ihre eigene Story wichtig. Dein Kunde soll der Held der Story sein. Dies ist das Geheimnis, das jedes phänomenal erfolgreiche Geschäft versteht.“

In meinem Workshop der heißt Deine Kreativität: Dein Erfolgsfaktor Nr. 1 übst du auch etliche Prinzipen für erfolgreiches Story Telling.

Jetzt ein toller motivierender Beitrag von einer Hörerin, nennen wir sie Klaudia. Klaudia wurde von einem Zitat von Hermann Hesse sehr begeistert und positiv unterstützt.

Ihre Erfahrung:

Klaudia hatte lange Zeit nach ein paar richtigen Lösungen zu einigen Problemen in einem sehr wichtigen Projekt vergeblich gesucht. Sie war am Ende und wollte endlich das grüne Licht geben, obwohl sie wusste, dass ihre Vorschläge nur halbgebackene Ideen waren. Sie dachte, mehr Zeit zu nehmen, weitere Ideen zu finden wäre eine Zeitverschwendung. Es muss starten.

Sie sagte: „Ich weiß nicht wo oder warum aber ich bin auf eine Liste von Zitaten von Hermann Hesse gestolpert und habe dieses gefunden.

Man sollte auf alles achten, denn man kann alles deuten.

– Hermann Hesse, Das Glasperlenspiel

Klaudia weiter „Ich habe sofort wieder alles fallen lassen und habe nochmals meine Vorschläge untersucht und analysiert. In der Tat, ich war danach in der Lage das Endprodukt richtig „durch kochen zu lassen und habe dann das Projekt erfolgreich gelauncht.“, sagte Klaudia.

Jetzt bist du daran. Überlegst du in wie weit du diese Idee in diesem Zitat für deine Situation umpflanzen könntest!

Viel Spaß und Viel Erfolg damit!

Jetzt noch eine E-Mail Frage: Wie ist es mit Kreativität wenn es um Musik geht?

William: Meine Idee:

Musik spiel oft eine sehr große Rolle im Leben von Kreativen, selbst wenn sie selber keine Musiker sind! Manche finden, wenn sie Musik hören, dass sie mehr Ideen und Anregungen bekommen, wenn sie in einer sogenannten „kreativen Sackgasse“ sich bedinden. Vielleicht findest du den Anstoß von dem bekannten Pianist Jeremy Denk interessant.

Denk sagte: „Beethoven stellt das Auseinanderreißen der Barriere, des Stils dar. Der Drang zum Zerstören kommt nach dem Drang zum Kreieren. Eine Sprache, eine Art und Weise Musik zu schreiben kommt und bleibt großartig für einige Jahrzehnte und dann wird es nicht mehr ausreichend sein. Und es muss sich dann verändern. Und dann jemand anders schafft alles neu und anders und geht in eine andere Richtung. Dies ist ein unvermeidbarer Teil der Musikgeschichte. Heutzutage ist es schwer zu wissen wo wir im Moment sind, nach diesem ganzen historischen Entfalten. Wo zum Teufel sind wir jetzt?"

(Der Link zu dem kompletten NPR-Radio Podcast-Interview mit Jeremy Denk ist in dem Podcast-Text zum diesem Podcast auf meiner Blogseite meiner Webseite. Der Podcast ist auf Englisch aber relativ leicht zu verstehen. Denk stellt einen kurzen Überblick von Musik über 7 Jahrhunderte vor.

Viel Spaß! )

WICHTIG: sämtliche Personen die in der Serie Nach Feierabend mit William bleiben 100% anonym und die Teilnahme an der Serie ist komplett kostenlos und unverbindlich!

Auf eure Beiträge freuen die Hörer und ich sehr.

Bis zum nächsten Mal! Dein William

Quellenverzeichnis

NPR Radio Interview mit Jeremy Denk:

https://www.npr.org/sections/deceptivecadence/2019/03/16/703799425/jeremy-denks-musical-odyssey-through-7-centuries-of-music

Building a Story Brand, Donald Miller, HarperCollins Leadership 2017