Kannst Du deine eigene Geschichte gut erzählen? Ist Mutter Natur deine kreative Verbündete? - Die Story von Werbe-Wunderkind Martin H.

Kannst du deine eigene Geschichte schreiben, mit Mutter Natur als deine Muse?

Ist Mutter Natur deine heimliche kreative Verbündete?

Erzählkunst und Metaphern von Mutter Natur selbst

Die Story von Martin, Werbe-Wunderkind

“Die Hauptprobleme dieser Welt resultieren aus dem Unterschied heraus, wie die Natur arbeitet, und wie Menschen denken.” - Gregory Bateson

(The major problems in the world are the result of the difference between how nature works and the way people think.” –Gregory Bateson)

Unsere Denkprozesse und Neurologie erfinden und reagieren auf Geschichten.

Im Leben geht es nicht nur darum, sich selbst zu entdecken, sondern im Leben geth es viel mehr darum, sich selbst zu kreieren und neu zu erschaffen, damit du immer wieder deine Story neu schreiben kannst.

Das Bedürfnis danach etwas zu erschaffen ist eine instinktive, natürliche Kraft, wie unser Überlebensinstinkt. Darum besitzt jeder Mensch die Fähigkeit zur Kreativität. Unsere Neurologie ist so verdrahtet, dass, obwohl sie eigene Muster und Konzepte erschaffen kann, sie dich braucht, ihre führende Kraft, um dies zu deinem Vorteil arbeiten zu lassen. Wenn du es nicht tust, wird es jemand anderes tun, oder etwas anderes.

Alles verändert sich so rasch, dass es manchmal so erscheint, als ob wir alle im Wirbelwind einer turbobetriebenen Entdeckungsexpedition gefangen sind.

Wir hatten noch nie so viele neue Informationen, wortwörtlich immer zur Hand, nur einen Mausklick entfernt.

Wenn wir mit neuen Informationen konfrontiert werden, müssen wir unser Leben und unsere Perspektiven oft komplett umgestalten, und das natürlich auf einer Vielzahl von Ebenen!

Es ist bereits jetzt der Fall, dass die meisten von uns neue Berufe erlernen müssen. Wir erweitern unsere Fähigkeiten und bilden uns routinemäßig weiter. Dies führt in den meisten Fällen dazu, dass wir uns etwa alle 7-10 Jahre komplett neu erfinden und das alte Selbst über Bord werfen müssen.

Diese Störungen bedeuten natürlich, dass Kreativität unerlässlich ist! Tatsächlich ist sie sogar die ultimative Notwendigkeit: Es ist sowohl ein Talent, als auch harte Arbeit, und alles dazwischen. Es ist die sine qua non des Überlebens, die Bedingung ohne die nichts geht.

Wie einige meiner Klienten und ich herausgefunden haben, kann es helfen “die Natur nachzuahmen”, um “kreative Lösungen” zu finden und neue Ideen zu stimulieren.

Wenn man über unsere chaotische Welt in Kraut und Rüben nachdenkt, sollte man auch an die Natur denken: Wie erreicht die Natur solch brilliante Kreationen, und wie schafft sie es, mit Wandel so elegant und lebhaft umzugehen?

Fallstudie: Martin H.

Relevant bleiben, sich neu erschaffen, eine Story neu schreiben, deine Fähigkeiten erweitern, das Leben verjüngen.

Die sogenannte Unsterbliche Qualle (Turritopsis dohrnii) kann sich verwandeln und selbst neu erschaffen, von einem Erwachsenen zu einem Kind, immer und immer wieder, und darum stirbt sie im Grunde nur äußerst selten. Wie das? Wenn sie z.B. Gefahr spürt, verhungert oder eine physische Verletzung erleidet, kann sie all ihre Zellen in einen jüngeren Zustand versetzen um zu überleben. Diese biologische Unsterblichkeit mit keiner maximalen natürlichen Lebensspanne führte dazu, dass sich eine große Menge der Alters- und pharmazeutischen Forschung mit dieser Kreatur beschäftigt.

Jeder Mensch hat Milliarden und Abermilliarden von Hirnzellen, die wir niemals benutzen. Denkt an eure Milliarden von gelangweilten, herum driftenden Hirnzellen und aktiviert sie, und zwar dann, wenn ihr glaubt, dass ihr mit euren Möglichkeiten am Ende seid!

Auftritt Martin – ein erfolgreiches Werbe-Wunderkind.

Martin kommt mit dem Problem, davon überzeugt zu sein, dass künstliche Intelligenz lernen wird, einen Großteil der Werbung zu generieren. Er glaubt, dass er als Folge daraus ersetzt und ein Mitglied der “nutzlosen Klasse” werden wird, eine Bezeichnung die durch den berühmten Schriftsteller und Denker Yuval Noah Harari geprägt wurde.

Martin war so besessen von seinen Horrorvisionen, dass er “aufhörte kreativ zu sein”, was für einen “durch geknallten kreativen Kopf” in der Werbung einen Sargnagel darstellt und sogar zu einer selbsterfüllenden Prophezeiung werden kann.

Martin stellte sich tatsächlich vor, dass seine Klienten in der Lage seien, das Thema ihrer gewünschten Werbung in ihrem Computer eingeben zu können, und innerhalb von Minuten Dutzende Angebote auf ihrem Schirm hätten, alles makellos, mit einer geistreichen Idee dahinter, und selbstverständlich alles kostenlos! Es wurde für ihn so spürbar, dass seine Familie, und sogar seine Kollegen, ihn dazu drängten, sich nach etwas anderem umzusehen. Seine negativen Gedankengänge hatten sich offensichtlich in eine negative Trance-Ecke zurückgezogen.

Während seiner ersten Sitzung gab ich Martin die Aufgabe herauszufinden, was sogenannte “Zukunftsexperten” und andere “eingeweihte Quellen” als Überlebensmaßnahme für die bevorstehende Revolution der künstlichen Intelligenz empfahlen, die die Grundfesten der uns bekannten Welt erschüttern sollten.

Er sollte eine Liste dessen machen, was er fand und entscheiden, ob er bereits jetzt irgendetwas dieser Dinge tat, und was er auf der Stelle tun konnte, um auf die “Schiene” dieser Experten zu kommen. Der Rat der Experten hatte vorwiegend etwas mit Einstellung zu tun, mit innerer Dynamik und mit mentalen Prozessen: Emotionale Intelligenz erwerben, eine mentale Stabilität zu erhalten und lebenslanges Lernen zu seinem Credo zu machen.

Ich habe Martin die Geschichte der Qualle als Metapher vorgestellt, als Model für Überleben , da sie neue Zellen erschafft um sich selbst zu verjüngen und neu zu erschaffen, um dann ein neues Leben zu beginnen.

Martin schien zunächst ein wenig beunruhigt darüber zu sein von einer Qualle zu lernen, aber Sie wissen ja was man so über das Leben sagt. Und dann hat er die Verbindung verstanden und bekam sich gar nicht mehr ein, als ich ihm von den Milliarden von ungenutzten Hirnzellen erzählte, die nur faul herumsitzen und, wie ich ihm sagte, “Seifenopern schauten”. Warum sie also nicht nutzen?

Ich schlug eine Reihe von Aktivitäten vor, um ihm dabei zu helfen, nur ein paar Millionen dieser Milliarden Gehirnzellen aufzuwecken, damit sie das erlernten was die Experten rieten. Schließlich waren diese Zellen in ihrem derzeitigen Zustand nicht als Mitglieder der “nutzlosen Klasse”.

Meine zusätzlichen Vorschläge schlossen ein, Zeiten in seinem Leben zu erkennen, in denen er das Verhalten in diesen drei “Expertentips” aufgewiesen hatte und mir zu erklären, wie er es sowohl geschafft hatte, so erfolgreich zu werden, als auch wie er plante in Zukunft mehr dieser Leistungen zu erbringen.

Zusätzliche Coaching Tools wurden dann zweckdienlich eingeführt.

Nach ein paar Sitzungen war er in der Lage, seine negative Trance zu durchbrechen und seine innere Dynamik in Richtung seines Lösungsraums zu schupsen, den er selbst geschaffen hatte. Wieder einmal war es der Klient selbst, der zu seinem eigenen Helden wurde.

Martin erfreut sich regelmäßiger kreativer Impulse, und es fällt ihm sogar leichter als je zuvor, sie umzusetzen. Darum ist er viel entspannter und sein Familienleben kehrt zurück zur Normalität.

Großes Finale

Martin konnte seine eigene neue Geschichte schreiben, indem er zwei Schlüsselübungen anwandte: Erstens ahmte er Modelle in der Natur nach. Zweitens (wieder-)entdeckte er die Möglichkeiten, die er schon besaß und auch zuvor benutzt hatte.

Martin ist wirklich der Held seiner Geschichte.

Bitte nicht vergessen:

Im Leben geht es nicht nur darum, sich selbst zu entdecken, sondern im Leben geht es vielmehr darum, sich selbst zu kreieren und neu zu erschaffen, damit du immer wieder deine Story neu schreiben kannst.

Liebe Leser,

Jetzt ist es Zeit für eine Aufgabe: Denkt an etwas, das ihr erreichen möchtet und denkt euch dabei in die Natur hinein. Welches Model oder welche Situation könnt ihr da finden? Denkt dran: Mutter Natur lässt sich von euch gern in die Karten sehen. Während ihr das macht erwischt ihr vielleicht ja sogar ein paar eurer eigenen verlorenen Möglichkeiten beim Seifenopern schauen.

Ich würde mich wirklich freuen, von euren Erfahrungen zu hören! Schickt mir einfach eine Email. Eure Antworten werden in äußerster Vertrautheit behandelt.

Nachtrag: Klientennamen wurden geändert um ihre Identität zu schützen.